22. November 2014 - SAISON
Frühes Gegentor besiegelt Niederlage für Turbine +++ T2 und T3 bleiben siegreich
Turbine vs. Emseloh
Robert Block vergibt per Hechtkopfball

Gegen Eintracht Emseloh nutzten Turbine leichte Chancenvorteile und spielerische Überlegenheit auf dem Platz nichts, da die Gäste nach vier Minuten in Führung gingen und diesen Vorsprung mit einer starken Defensive über 90 Minuten verteidigten.
Die 2.Mannschaft besiegte den FC Halle-Neustadt verdient mit 4:0. Martin Allweyer (2x), Steffen Bittner sowie Hannes Merzweiler waren für T2 erfolgreich. Ebenfalls siegreich blieb die 3.Mannschaft, die nach Toren von Udo Korth, Henning Lübke und Jan Watzema auswärts den Nietlebener SV 3:1 bezwang.


Icon Weiterlesen

 
20. November 2014 - NACHWUCHS
B-Junioren gewinnen Testspiel bei Verbandsligisten 4:0

Unsere B-Junioren absolvierten am Mittwochabend unter Flutlicht ein Testspiel beim Verbandsligisten der Spielgemeinschaft MSV Eisleben/ FSV Hettstedt. Nach einer überzeugenden Leistung siegte das Team klar mit 4:0. Franz-Peter Schkopik, Marius Koegel, Anton Berndt und Ian Kallen erzielten die Treffer.

Spielinfo
Spielbericht

 
19. November 2014 - NACHWUCHS
Firma GASSAN unterstützt die A-Jugend und spendiert neue Trikots
A-Junioren Saison 2014/15
Die A-Junioren in neuen Trikots der Firma GASSAN

Die Firma GASSAN (Gasgeräte und Sanitärservice GmbH) aus Halle hat in der Vergangenheit bereits mehrfach Nachwuchsteams von Turbine Halle unterstützt. Und auch in dieser Saison ist GASSAN wieder aktiv und hat kürzlich unseren A-Junioren einen neuen Trikotsatz gesponsert. Zum Pokalhalbfinale in Dölau präsentierte sich das Team unter Flutlicht dem Fotografen. Ein großes Dankeschön geht im Namen von Mannschaft und Verein an die Firma GASSAN. 

Teamseite der A-Junioren

 
18. November 2014 - NACHWUCHS
Neue Trikots für die F1-Junioren - Dank an die RAAB KARCHER - Niederlassung Halle
F1-Junioren
Di F1-Junioren in neuen Trikots

Unsere F1-Junioren präsentierten sich kürzlich dem Fotografen in ihren neuen Trikots. Die Firma Raab Karcher, Niederlassung Halle (Reideburger Straße 43) sponserte den roten Trikotsatz mit schicken weißen Hosen. Im Namen der Spieler, Trainer, Eltern der F1 sowie des Vereins geht ein großes Dankeschön an Raab Karcher.

Teamseite der F1-Junioren

 
17. November 2014 - SAISON
Turbine III verliert verdient 1:4 beim VfL 96 III

Während die 1.Mannschaft den Finaleinzug beim VfL Seeben feierte, erlebte die 3.Mannschaft in einem Nachholespiel der 1.Stadtklasse ihr blaues Wunder. Nach gutem Start ging schnell der Faden verloren und der VfL schoss noch vor der Pause eine 2:0-Führung heraus. Nach dem Wechsel dominierte gegen enttäuschende Felsenkicker weiter der Gastgeber. Das zwischenzeitliche 3:1 durch Tobias Schöbel blieb nur Ergebniskosmetik, denn der VfL erzielte wenig später das letzte Tor zum 4:1-Endstand.

Spielbericht 3.Mannschaft

 


15. November 2014 - SAISON
Turbine steht im Stadtpokalfinale +++ Robert Block erzielt das 1:0 in der 120.Minute
Seeben vs Turbine
Der stark spielende Phil Nultsch im Zweikampf mit
Seebens Axel Märker

Es war das erwartet harte Stück Arbeit für Turbine Halle beim VfL Seeben, das man über 120 Minuten verrichten musste, um letztendlich doch das ersehnte Finale im halleschen Stadtpokal zu erreichen. In der letzten Minute der Verlängerung köpfte Robert Block nach einer Flanke in das leere Seebener Tor ein, um wenig später unter einem Haufen jubelnder Turbineros begraben zu werden. Auch die vier Minuten der Nachspielzeit wurden überstanden und Turbine steht nach 2009 und 2010 wieder im Endspiel. Der Gegner am 1.Mai wird Landesligist Blau-Weiß Dölau sein, der den Nietlebener SV auswärts 2:0 bezwang. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team !!!
In der regulären Spielzeit war Turbine zwar das optisch überlegene und spielerisch gefälligere Team, doch die besseren Chancen hatte nach schnörkellos vorgetragenen Angriffen der VfL, vor allem zum Ende der 1.Halbzeit. Ab der 62. Minute musste Turbine nach gelb-roter Karte für Iranzo Garcia in Unterzahl auskommen, was Seeben aber nicht nutzen konnte. Im Gegenteil: In einer Druckphase der Seebener nahm Ronny Schröder seinem Team den Wind aus den Segeln und musste in der 82.Minute ebenfalls mit Gelb-Rot vom Platz. Im Spiel 10 gegen 10 hatte Turbine kurz vor Abpfiff durch Eric Gröger noch eine Riesenchance zum Siegtreffer, doch beide Teams mussten in die Verlängerung. Hier dominierte Turbine und wirkte physisch stärker, doch ein Tor wollte nicht gelingen. Bis zur letzten Minute, als Robert Block richtig stand und seine starke Leistung mit dem goldenen Treffer belohnte.

Spielinfos VfL Seeben vs Turbine (extern bei fussball.de)
Bilder vom Spiel Seeben vs Turbine (Fotos: B.Mandel, D.Wurbs)

 
10. November 2014 - VEREIN
Erneute Erinnerung an die Zahlung der Mitgliedsbeiträge 2014
tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Beitrag2013.png

Seit September diesen Jahres wurde über Aushänge im Vereinsheim, Informationen auf unserer Website sowie zuletzt über Informationen durch Trainer und Mannschaftsleiter mehrfach auf die rechtzeitige Zahlung der Mitgliedsbeiträge für das laufende Jahr hingewiesen. Sehr viele Mitglieder haben ihren Beitrag bisher überwiesen. Dennoch hat eine Zahl von Vereinsmitgliedern es noch nicht geschafft, ihren Beitragspflichten nachzukommen. Seitens der Leitung der Abteilung Fußball möchten wir darauf hinweisen, dass die Zahlung eines Beitrages eine Bringschuld ist und die Einforderung der Beträge mit großem Aufwand für den Verein und die Mannschaftsverantwortlichen verbunden ist. Wer sich nochmals über die Höhe seiner ausstehenden Beitragszahlungen informieren möchte, kann gerne per Mail an fussball@turbinehalle.de sowie bei seinem Mannschaftsbetreuer nachfragen. Sollten Vereinsmitglieder weiterhin der Zahlung Ihres Mitgliedsbeitrages nicht nachkommen, so müssen sie leider vom Trainings- und Spielbetrieb ausgeschlossen werden - das gilt sowohl für Spieler der Männer- als auch der Nachwuchsmannschaften.
Weitere Infos zu den Beitragszahlungen sowie zur Bankverbindung befinden sich hier.

 


12. November 2014 - VEREIN
Es wird kalt - jetzt die letzten Fanschals sichern
Fanschal

Nachdem sich der sonnige Herbst vorerst verabschiedet hat, begleitet uns momentan feucht-kühles Wetter durch den Tag. Grund genug, sich etwas Warmes um den Hals zu schwingen. Aus unserer letzten Fanschal-Aktion sind noch etwa 25 Turbine-Schals übrig. Zum Stückpreis von 10 Euro wäre der 150cm lange Schal zu haben. 
Wer Interesse an einem blau-weißen Schal mit Turbine-Logo hat, schickt am besten eine Mail an fussball@turbinehalle.de. Aufgrund der begrenzten Anzahl gilt das Motto: "Wer zuerst kommt ..."

 


12. November 2014 - SAISON
Spielberichte vom Wochenende

Auch am vergangenen Wochenende waren unsere Teams aktiv. Ein ausführlicher Rückblick muss diesmal leider entfallen. Bitte sammelt eure eigenen Eindrücke aus den verlinkten Spielberichten:

Spielberichte 3.Mannschaft (1. & 9.November)
Spielbericht D1-Junioren
Spielbericht F1-Junioren
Spielbericht Bambinis

 


9. November 2014 - SAISON
Turbine trotzt Hettstedt ein 1:1 ab +++ Turbine II mit verdientem Sieg gegen Dölau II
Turbine vs. Hettstedt
André Hermsdorf erzielt das 1:1 für
Turbine (Foto: B.Mandel)

Verdient, am Ende aber mit etwas Glück trotzte Turbine dem Spitzenreiter der Landesklasse, dem FSV Hettstedt ein 1:1-Unentschieden ab. Die Gästeführung durch Köhler (12.) egalisierte André Hermsdorf bereits nach 17 Minuten. Nach gelb-roter Karte spielte Hettstedt ab der 23.Minute in Unterzahl, dominierte dennoch die Partie, konnte aber keinen Treffer mehr erzielen. Die 2.Mannschaft zeigte gegen den SV Blau-Weiß Dölau II eine überzeugende Leistung und schickte die Gäste mit 2:1 zurück in die Heide. Doppelter Torschütze für T2 war Hannes Merzweiler ...
Icon Weiterlesen

 
5. November 2014 - VEREIN
Projekt Kunstrasen +++ Gründung des Fördervereins "Turbine Halle e.V."
Förderverein Turbine Halle e.V.

14 Mannschaften, 300 Fußballer und stetiger Zulauf an Kindern und Jugendlichen: Die Fußballabteilung unseres Vereins hat sich in den letzten Jahren quantitativ, vor allem aber auch sportlich weiterentwickelt. Doch nur ein überlasteter Rasenplatz und ein sanierungsbedürftiger, über 60 Jahre alter Hartplatz, stehen uns zur Verfügung und stellen den Verein Woche für Woche vor neue Herausforderungen, um den Spielbetrieb abzusichern.  Deshalb haben wir einen Traum und planen den Umbau unseres Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz, damit unser Verein zukunftsfähig wird,  und wir den Nachwuchsfußball weiter fördern und unseren Mannschaften ganzjährige Trainingsmöglichkeiten bieten können.
Im Mai 2014 wurde der Förderverein Turbine Halle e.V. gegründet, um die notwendigen infrastrukturellen Maßnahmen zur Verbesserung der Bedingungen für die Abteilung Fußball und somit auch den Gesamtverein ideell wie finanziell zu fördern. Im Fokus steht dabei zunächst die Einwerbung und Weitergabe von Mitteln zur Errichtung eines Kunstrasenplatzes für den Verein Turbine Halle e.V.. Im Oktober 2014 erfolgte endlich die Eintragung des Fördervereins in das Vereinsregister, gleichbedeutend mit der Einrichtung eines Fördervereinskontos bei der Saalesparkasse Halle.
Und die nächsten Schritte warten bereits. Wir werden öffentlichkeitswirksame Aktionen durchführen, wie …

  • die Detailplanung und Begleitung des Kunstrasenprojektes durch erfahrene Sportplatzbaufirmen und Sachverständige
  • die Gewinnung von Sponsoren und Projektpartnern   
  • die Einrichtung eines interaktiven Patenschaftsmodells „Quadratmeterkauf“ für das Kunstrasenprojekt
  • die Einrichtung eines Ideenpools, in dem Vereinsmitglieder, Eltern, Freunde und Förderer ihre Ideen für öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und für die Finanzierung des Projekts einreichen können
  • die Einbindung der Kommunalpolitik und von Verbänden
  • eine Informationsveranstaltung für Vereinsmitglieder, Sponsoren, Partner, Kommunalvertreter und (Sport-)Verbände
  • die Mitgliedergewinnung für den Förderverein.


Als zentrale Plattform für unser Projekt wurde unter www.turbinehalle.de/foerderverein eine Interpräsentation eingerichtet, die ausführlich über den Förderverein, die nächsten geplanten Maßnahmen und das Kunstrasenprojekt informiert. Und natürlich kann jeder sich aktiv beteiligen und Mitglied unseres Fördervereins Turbine Halle e.V. werden, um mitzuhelfen, den altehrwürdigen Felsen neu zu gestalten.