SFV Halle geht neue Wege bei Schiedsrichterlehrgängen

An diesem Wochenende startet der Stadtfußballverband seinen diesjährigen Grundlehrgang für Schiedsrichter und geht dabei neue Wege. Pandemiebedingt wird der Lehrgang erstmals als Online-Lehrgang stattfinden. Hierzu haben sich die Verbände aus Halle, dem Saalekreis und Magdeburg zusammengeschlossen und bieten den Kurs gemeinsam an. Wir freuen uns, dass mit Oskar Völker und Leon Thürkow auch zwei aktive Felsenkicker unseren Verein vertreten.

Weiterlesen …

Foto: Mario Herrmann

Mustapha Amari verlässt Turbine

Nach nur einem Halbjahr ist das Gastspiel von Mustapha Amari auf dem Felsen wieder beendet. Er schließt sich dem 1.FC Romonta Amsdorf an, wo er bis 2018 bereits kickte. Dort trifft er auf seinen langjährigen Trainer Farih Kadic und Ex-Turbinero Janos Körtge, der 'Musti' im Frühjahr noch auf den Felsen lotste. Verletzungs- und berufsbedingt reichte es bei Turbine leider nur zu zwei Einsätzen in der Saisonvorbereitung, sodass der Kader auch weiterhin sehr gut aufgestellt bleibt.

Weiterlesen …

Fußballverband setzt Spielbetrieb bis Ende Februar aus

Der Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt hat am Donnerstag beschlossen, aufgrund der Pandemiesituation den Spielbetrieb bis zum 28.Februar auszusetzen und hat gleichzeitig eine Neuregelung bezüglich der Wartefristen bei einem Vereinswechsel getroffen. Angesichts der aktuellen Lage und geschlossener Sportstätten ist diese Entscheidung keine wirkliche Überraschung. Über eine mögliche Fortführung der Saison äußerte sich FSA-Vizepräsident Bihlmeyer.

Weiterlesen …

Sport auf dem Felsen in den 1930er Jahren (© Stadtarchiv Halle)

Sport auf dem Felsen - Wisst ihr noch?

Bevor ihr in diesen Zeiten vergesst, dass unsere Sportanlage errichtet wurde, um Sport zu treiben, zeigt diese Perle des halleschen Stadtarchivs, dass körperliche Ertüchtigung im Giebichensteinviertel auch vor über 80 Jahren groß geschrieben wurde. Während sich die männlichen Akteure im Hintergrund in Dehnübungen versuchen, joggen die Damen entlang der nicht vorhandenen Tartanbahn.

Weiterlesen …

Historische Luftbildaufnahme von 1937 (© GeoBasis-DE / LVermGeo LSA)

Uralt und doch aktuell - Der Felsen von oben

Die Geschichte des Felsens muss noch einmal neu geschrieben werden: Bisher war uns bekannt, dass auf der Fläche des heutigen Kunstrasens die Kicker des Giebichensteiner Sportvereins bereits vor 100 Jahren gegen das Leder traten und der Rasenplatz erst in den 1950er Jahren entstand. Seit wenigen Tagen verfügbare Luftbilder zeigen jedoch, dass bereits 1937 der Hauptplatz mit Laufbahn existierte und auf dem Felsen schon vor über 80 Jahren großflächig gekickt wurde.

Weiterlesen …