Verpatztes Wochenende

Turbine verliert 0:1 in Farnstädt +++ 2.Mannschaft mit Auswärtsniederlage in Wörmlitz

Eine knappe 0:1-Auswärtsniederlage kassierte Turbine am Samstag bei Blau-Weiß Farnstädt und rutscht somit knapp unter den 'Strich'. In einem offenen Spiel vor der Pause hatte Farnstädt zwei gute Einschussmöglichkeiten. Doch auch Turbine ließ zwei klare Gelegenheiten durch Musti Amari und Marcel Uhlmann liegen. Nach dem Seitenwechsel rissen die Gastgeber das Spiel zunehmend an sich. Die Folge: Das 1:0 nach einem Freistoß in der 64.Minute. Turbine wehrte sich gegen die Niederlage, hatte aber offensiv zu wenig Durchschlagskraft, um sich noch das Remis zu sichern. Nur ein Gegentor mussten die Felsenjungs in den letzten drei Punktspielen hinnehmen. Allerdings gelang selbst kein einziger Treffer in diesen Partien. Am kommenden Wochenende muss gegen den FSV Bennstedt endlich wieder das Runde im Eckigen landen.

Auch unsere 2.Mannschaft erwischte im Auswärtsspiel bei der TSG Wörmlitz-Böllberg einen gebrauchten Tag. Die vermeintliche Favoritenrolle half wenig, da es Wörmlitz war, das sich besser auf die holprigen Platzverhältnisse einstellte. Ein Doppelschlag nach 24 und 31 Minuten zog T2 bereits in der 1.Halbzeit den Zahn. Mit spielerischen Mitteln gelang es nicht mehr, das Spiel noch zu drehen, auch wenn Axel Everding nach 79 Minuten der späte Anschlusstreffer gelang.

In einem Testspiel unterlag die 3.Mannschaft Stadtoberligist SG HTB Halle zu Hause mit 0:2.

Fotostrecke Blau-Weiß Farnstädt vs. Turbine Halle (Fotos: Andreas Krause)

 

Moritz Alicke (links) und Waldi Ermolaev verlieren mit Turbine 0:1 in Farnstädt (Foto: Andreas Krause / FuPa.net)
Moritz Alicke (links) und Waldi Ermolaev verlieren mit Turbine 0:1 in Farnstädt (Foto: Andreas Krause / FuPa.net)

Zurück