C1 spendet 153 € und überbietet 50.000 € Marke

Die magische 50.000 € Schallmauer zur Erbringung unseres Eigenanteils für das Kunstrasenprojekt ist durchbrochen. Am gestrigen Donnerstag Abend spendete das Trainerteam stellvertretend für alle Turbineros und Familien unserer C1 153 € in die Rasenkasse, so dass der Spendenstand nun bei 50.001 Euro liegt.

Wer staubt den Kunstrasen-Champagner ab?

Der Förderverein hat sich für den FÜNFZIGTAUSENDSTEN Euro zu Gunsten des Kunstrasenprojektes etwas Besonderes einfallen lassen. Den Unterstützer / die Unterstützerin erwartet ein Extra-Dankeschön in Form einer kleinen kulinarischen Aufmerksamkeit aus der Genussmittelabteilung eines Supermarktes unseres Giebichensteinviertels.

DIE LINKE Sachsen-Anhalt unterstützt Kunstrasenprojekt!

Am 25. September überreichte der Landtagsabgeordnete der Partei DIE LINKE, Swen Knöchel, an unseren Fördervereinsvorsitzenden Sven Ziegler symbolisch einen Scheck zur Förderung des Kunstrasenprojektes. Mit 500 Euro wird das Projekt aus dem Solidarfonds der Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE unterstützt.

Überwältigende Solidarität bringt in kürzester Zeit halbe Miete für den Eigenanteil ein

Exakt sieben Monate ist es her, dass der Förderverein Turbine Halle e.V. mit dem »»Patenschaftsmodell "Virtueller Quadratmeterverkauf" für den Kunstrasen an den Start ging. Der bsherige Erfolg übertrifft alle Erwartungen, der Spendenstand bewegt sich mit großen Schritten auf in dieser kurzen Zeit nicht erwartete 50.000 € zu, womit die Hälfte des selbst auferlegten Eigenanteils fast geschafft ist.

Hallesche Firma VIRTIV ermöglicht virtuellen Rundgang durch Turbines Sportanlage und bietet Plattform für Sponsoren

Schon einmal auf dem Sprecherturm gestanden und um 360° gedreht oder einen virtuellen Rundgang auf dem Felsen unternommen? Wenn nicht, dann kein Problem.

Seiten